ALTINA Global Network SCE

Die ALTINA Global Network SCE ist eine Europäische Genossenschaft mit offenem Mitgliederkreis.

 

Gegenstand der ALTINA ist die Vermittlung von Waren und Dienstleistungen der Mitglieder, die Beschaffung verbilligter Bezugsmöglichkeiten aller Art, die wirtschaftliche Förderung gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke, sowie die Investition in alternative, innovative und nachhaltige Beteiligungen.

Die Genossenschaftsidee

Die Genossenschaftsidee als eine weitreichende gesellschaftliche und institutionelle Innovation, die sich weltweit verbreitet hat und von Generation zu Generation weitergegeben wird.

 

In ihrem institutionellen Kern steht die Idee insbesondere für Eigeninitiative, Bereitschaft zur Verantwortung und Selbsthilfe sowie eine lokale Vernetzung und Verwurzelung. Zentraler Ausgangspunkt für Genossenschaften ist ihre Staatsunabhängigkeit.

 

Genossenschaften verstehen sich darüber hinaus als parteipolitisch und religiös ungebunden und leisten einen Beitrag zur Armutsbekämpfung, zur Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen sowie zur Sicherung der sozialen Teilhabe von Menschen.

 

„Einer für alle, alle für einen“ – oder anders: „Was einer nicht schaffen kann, das schaffen viele“ – dieses Konzept demokratischer Beteiligung begeistert heutzutage weltweit über eine Milliarde Menschen.

 

Genossenschaften sind „nicht die Lösung für alle sozialen, kommunalen und arbeitsmarktpolitischen Probleme“, aber sie fundieren auf Grundprinzipien und Werten, die es ermöglichen, anders zu wirtschaften und dabei einen „Member Value“, einen Nutzen für die Mitglieder in den Vordergrund zu stellen, der über das reine Aktionärsinteresse („Shareholder-Value“) hinausgeht.